Corona-Regelungen beim Besuch des Buron-Kinderparks

Die Corona-Maßnahmen und auch Lockerungen führen zu vielen Anpassungen und immer wieder neuen Regeln. Wir möchten Euch hier die häufigsten Fragen beantworten:

Die Inzidenz im Landkreis Oberallgäu ist aktuell unter 50, damit gelten folgende Regeln:

  • Maskenpflicht auf dem Kinderparkgelände für Besucher ab 6 Jahren nur in den Anstehbereichen, in den Toiletten und dort, wo ein ausreichender Abstand nicht gewahrt werden kann.
  • In dem Bereich der Gastronomie (Terrasse und Innenbereich) besteht eine Maskenpflicht. Die Masken können am Tisch selbstverständlich abgenommen werden.
  • Alle Besucher werden beim Einlass registriert. Sie bekommen von uns ein “Kontaktformular”. Füllen Sie dieses bitte komplett und wahrheitsgemäß aus und übergeben Sie das Formular dann einem unserer Mitarbeiter.
  • Online-Ticket-Kauf ist bei uns organisatorisch nicht möglich.
  • Wir stellen sicher, dass jeder Besucher genug Platz auf dem Gelände vom Kinderpark hat, damit der Abstand von 2 Metern zur nächsten Familie/Person eingehalten werden kann. Es kann deshalb eventuell bei schönem Wetter an Feiertagen und am Wochenende kurzzeitig zu Besucherbegrenzungen kommen. Aus Erfahrung können wir aber sagen, dass die Wahrscheinlichkeit dafür eher gering ist.
  • Wir bitten die Eltern, darauf zu achten, wie viele Kinder sich in den Hüpfburgen und Trampolinen aufhalten und dann selber zu entscheiden, ob Sie Ihr Kind dort ebenfalls spielen lassen